Satiere zum Zensus 2001

Aus OpenTec
Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Was sollte man beim Zensus 2011 beachten

Die Angaben zum Zensus sollten in jedem Fall wahrheitsgemäß sein. Multiple Choice Fragen geben die unendliche Vielfalt der komplexen Systeme der Realität sehr unzureichend wieder. Eine Frage nur mit "Ja" oder "Nein" oder nur mit einem Wort zu zu beantworten würde die Realität zu stark verzerren. Das führt wissenschaftlich gesehen zu einer Falschaussage. Jemanden zu einer Falschaussage zu nötigen wäre eine Anstiftung zu einer Straftat, und das wolle wir als treue Bürger doch nicht. Deshalb sollte folgendes Beachtet werden.

  • Wer ein einzelnes Atom betrachtet, betrachtet das ganze Universum. Die Frage zum Beispiel, wie viele Personen in einer Wohnung leben eröffnet die Betrachtung der gesamten Vielfalt gesellschaftlichen Beziehungen. Was heißt leben? Heißt es, dass die Körper dieser Personen Stoffwechselvorgänge in der Wohnung ausführen? Sind die Personen zwar körperlich am Leben, aber hat ihr Leben bereits vor langer Zeit geendet, als sie ihre Jugendträume begraben haben? Fühlen sich diese Personen mit der Wohnung verbunden, weil sie hier ihre Freunde treffen? Die Welt ist so unendlich vielfältig. Sprechen Sie mit Ihrer Erhebungsstelle. Diese wird Ihnen sicher gerne bei Ihren Fragen helfen.
  • Erst durch die Verwendung der Schrift wurde es dem Menschen möglich, all die Vielfalt an Gedanken und Betrachtungen so darzulegen, dass andere Menschen sich genug Zeit nehmen können um die Vielfalt der Gedanken der Verfasser und ihre komplexen Zusammenhänge zu verstehen. Die Mitarbeiter in den Erhebungsstellen stehen vor der gewaltigen Aufgabe, die Geheimnisse unserer Gesellschaft zu ergründen und die wunderbare Vielfalt zwischenmenschlicher Beziehungen und Lebensweisen für die Nachwelt zu erhalten. Was bewegt die Menschen? Welche Träume und Wünsche haben Sie? Was können die freundlichen Mitarbeiter in den Ämtern und in der Politik für die Menschen tun? Darum helfen Sie dem freundlichen Mitarbeiter der Erhebungsstelle, die Mannigfaltigkeit des Lebens zu sehen und stellen Sie ihm gewissenhaft die unendliche Vielfalt niedergeschriebener Informationen zu Verfügung. Das Lächeln des Mitarbeiters der Erhebungsstelle wird Sie belohnen.


Nähere Informationen zum Zensus finden Sie unter diesem Link.